27. Dezember 2018 13:00

Politik

RH-Präsidentin Kraker will "echte Prüfungsrechte"

  • 91 Prüfungen hat der Rechnungshof 2018 abgeschlossen, aber er würde gerne noch mehr kontrollieren.
  • Präsidentin Margit Kraker deponiert im Tätigkeitsbericht 2018 den Wunsch nach "echten Prüfungsrechten" für Parteifinanzen und Zuständigkeit für Unternehmen ab 25 Prozent Staatsbeteiligung.
  • Diesbezüglich gab es einen Dämpfer: Der VfGH hat dem Rechnungshof beim Flughafen Wien die Kompetenz versagt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ