3. November 2019 15:26

Chronik

Rund 140.000 Haushalte wegen Sturms in Frankreich ohne Strom

  • Mitarbeiter seien an Ort und Stelle, um den Strom so schnell wie möglich wiederherzustellen, wie der Netzbetreiber Enedis mitteilte.
  • Mit heftigem Wind und starkem Regen war der Herbststurm "Amelie" in der Nacht auf Sonntag über Frankreichs Atlantikküste hinweggefegt.
  • Schwere Unwetter haben auch die norditalienischen Regionen Ligurien und Piemont heimgesucht. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ