25. Oktober 2019 08:26

Politik

Rund 300 russische Militärpolizisten in Syrien eingetroffen

  • Russland hat rund 300 Militärpolizisten aus Tschetschenien nach Syrien verlegt.
  • Die Einheiten sollen dabei helfen, die bewaffneten Kurden rund 30 Kilometer von der Grenze zur Türkei ins Landesinnere Syriens zurückzudrängen, heißt es.
  • Zudem würden mehr als 20 Panzerfahrzeuge aus dem Süden Russlands nach Syrien verlegt.