20. November 2018 09:51

Chronik

Rund 70 Prozent der Wirbeltiere in Österreich verschwunden

  • Über dieses Ergebnis einer noch unveröffentlichten Studie berichtete der Biologe Nikolaus Szucsich am Montagnachmittag.
  • Mit "DNA-Strichcodes" will man die Artenverbreitung nun erfassen, um diesem "katastrophalen Trend" entgegenzuwirken.
  • Am 6. und 7. Dezember treffen sich Forscher aus ganz Österreich zur "5. ABOL-Jahrestagung" im NHM. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ