4. Dezember 2018 12:33

Kultur

Russischer Schriftsteller Andrej Bitow 81-jährig gestorben

  • "Bitow ist schon zu Lebzeiten ein Klassiker gewesen", schrieb das von ihm mitgegründete russische PEN-Zentrum am Dienstag in einer Würdigung.
  • Bitows "Georgisches Album" und "Armenische Lektionen" brachten den russischen Lesern die Länder des Kaukasus näher.
  • Außerdem bildete er am Gorki-Institut für Literatur in Moskau künftige Schriftsteller aus. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ