18. Dezember 2019 15:19

Politik

Russland beschlagnahmte japanische Fischereischiffe

  • Russland hat fünf japanische Fischereischiffe wegen angeblich zu vieler Tintenfische an Bord vor der Küste der nördlichen Insel Hokkaido beschlagnahmt.
  • Das russische Außenministerium in Moskau bekräftigte, die Schiffe hätten mehr Tintenfische an Bord gehabt, als sie gemäß einem Abkommen hätten fangen dürfen.
  • Die Kurilen liegen zwischen der russischen Halbinsel Kamtschatka und Hokkaido. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ