14. November 2018 13:43

Kultur

Salzburger Festspiele 2019 nehmen antike Mythen in den Fokus

  • Einen neuen Blick auf die antiken Mythen wollen die Salzburger Festspiele 2019 werfen, die von 20. Juli bis 31. August über die Bühne gehen.
  • Diesen Roten Faden des Programms präsentierte am Mittwoch Intendant Markus Hinterhäuser in der Festspielstadt.
  • Dazu hat man unter anderem fünf Opern- sowie vier Schauspielneuinszenierungen vorgesehen - und mit Valery Tscheplanowa eine neue Buhlschaft. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ