16. Januar 2020 08:05

Wirtschaft

Salzburger Finanzskandal: Anklage gegen Rathgeber im Hauptverfahren

  • Im Salzburger Finanzskandal hat die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) erneut eine Anklage beim Salzburger Landesgericht wegen Untreue eingebracht.
  • Beschuldigt wird die ehemalige Budgetreferatsleiterin der Landesfinanzabteilung Salzburg, Monika Rathgeber, die in der Finanzcausa bereits mehrmals verurteilt worden ist.
  • Die Vorwurfe betreffen diesmal den Abschluss von über 100 Zins- und Währungstauschgeschäften (Swaps).
  • Außerdem sollen andere hochkomplexe Derivaten entgegen einer ausdrücklichen Verbotsweisung abgeschlossen worden sein, wie die WKStA am Donnerstag in einer Aussendung mitteilte.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ