29. Dezember 2019 02:40

Chronik

Samoa hebt Masern-Notstand auf - Mehr als 80 Tote

  • Der Inselstaat Samoa hat den vor sechs Wochen ausgerufenen Masern-Notstand für beendet erklärt.
  • Die Epidemie sei zunehmend unter Kontrolle, teilte die Regierung am späten Samstagabend mit.
  • Von den etwa 200.000 Bewohnern der Pazifik-Inseln waren mehr als 5.600 erkrankt.
  • Samoa hatte vor der Epidemie eine deutlich niedrigere Quote als Nachbarstaaten wie Neuseeland. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ