28. April 2020 10:04

Kultur

Scala will Neustart im September mit Verdis "Requiem" feiern

  • Die Mailänder Scala will ihre Wiedereröffnung nach der Coronavirus-Pandemie mit einem großen Konzert im September unter dem Dirigat seines Musikdirektors Riccardo Chailly feiern.
  • Aufgeführt wird Giuseppe Verdis "Requiem" als Hommage an die Todesopfer der Coronavirus-Pandemie.
  • Beim "Requiem" sollen die Starsänger Francesco Meli und Krassmira Stoyanova auftreten. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ