26. April 2020 04:32

Politik

Schäuble will Schutz von Leben nicht alles unterordnen

  • Angesichts der massiven Einschränkungen von Grundrechten in der Corona-Krise hat der deutsche Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) davor gewarnt, dem Schutz von Leben in der Corona-Krise alles unterzuordnen.
  • "Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig", sagte Schäuble dem "Tagesspiegel". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ