19. Dezember 2018 13:18

Chronik

Schafe und Rinder in Südsteiermark massiv vernachlässigt

  • Im südsteirischen Bezirk Leibnitz sind offenbar rund 450 Schafe und 38 Rinder von ihrem Halter wegen dessen schwerer Erkrankung vernachlässigt worden, etliche Tiere verendeten.
  • Die anderen werden untersucht und auf vom Land Steiermark angemieteten Plätzen versorgt.
  • Die Angelegenheit wurde vor etwa zwei Wochen bekannt, seither untersuchen Amtstierärzte die überlebenden Tiere auf dem Hof. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ