22. November 2018 17:59

Chronik

Schon 60 Hepatitis-Infektionen nach Klinik-Skandal in Bayern

  • Von dem Skandal um Hepatitis-C-Infektionen im Donauwörther Krankenhaus in Bayern sind inzwischen 60 Patienten betroffen.
  • Ein Narkosearzt soll die Patienten bei Operationen in der nordschwäbischen Klinik mit der gefährlichen Leberentzündung angesteckt haben.
  • Wie das Landratsamt Donau-Ries am Donnerstag berichtet, sei bei nun genau 60 OP-Patienten das Virus nachgewiesen worden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ