9. Januar 2020 09:09

Chronik

Schweizer Stadtwerk erhielt Preis für furzendes Urbakterium

  • Das Stadtwerk Regio Energie Solothurn in der Schweiz ist einer der Preisträger des diesjährigen "Watt d'Or".
  • Das Bundesamt für Energie (BFE) kürte das Projekt in der Kategorie "Erneuerbare Energien" für ein Urbakterium, das durch Furzen Biomethan erzeugt.
  • Dazu frisst das Urbakterium Wasserstoff und CO2 und macht daraus Biomethan.
  • Dieses wird dann ins Erdgasnetz eingespeist. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ