5. Januar 2020 10:40

Politik

Schwerwiegender Cyberangriff auf Außenministerium

  • In der Vergangenheit seien bereits einige europäische Länder zum Ziel ähnlicher Attacken geworden.
  • In vielen Fällen - wie nun auch im Fall des Außenamts - vermuten die betroffenen Staaten ausländische Geheimdienste bzw. "staatliche Akteure" hinter den Attacken, gerne werden Russland und China genannt.
  • Im Juli 2011 wurden die Homepages von SPÖ und FPÖ von Hackern attackiert. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ