26. November 2018 17:33

Chronik

Sechs Tote bei nächtlichem Wohnhausbrand in der Schweiz

  • Bei einem Feuer in einem Wohnhaus im Nordwesten der Schweiz sind in der Nacht auf Montag sechs Menschen ums Leben gekommen, unter ihnen auch Kinder.
  • Unsachgemäßer Umgang mit einer Zigarette führte laut Polizei zum Brand.
  • Ein Bewohner hatte den Rauch im Stiegenhaus bemerkt und Alarm ausgelöst.
  • Am frühen Abend befanden sich noch vier Bewohner des Hauses mit zum Teil schweren Verletzung im Spital. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ