9. November 2018 06:04

Chronik

Sieben Tote bei Feuer in einer Billigunterkunft in Seoul

  • Bei einem Brand in einer Billigunterkunft in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen.
  • Elf Bewohner seien verletzt worden, berichteten südkoreanische TV-Sender am Freitag.
  • Das Feuer sei in der Früh wahrscheinlich in einem Raum in der dritten Etage des dreistöckigen Gebäudes ausgebrochen.
  • Das schon ältere Gebäude habe keine Sprinkleranlage gehabt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ