19. Oktober 2019 09:57

Politik

SPÖ: Lercher ortet nach Bericht über Beratervertrag Intrige

  • Das Ringen um die Zukunft der SPÖ wird offenbar mit harten Bandagen ausgetragen.
  • Die Tageszeitung "Österreich" berichtete am Samstag über einen angeblichen Beratervertrag zwischen der SPÖ und ihrem früheren Bundesgeschäftsführer Max Lercher, der sich zuletzt als Kritiker der Bundespartei in Stellung gebracht hat.
  • Lercher dementiert und spricht von einem Versuch, "mich als Person zu beschädigen". (c) APA.