14. Januar 2020 13:46

Politik

SPÖ und NEOS gegen Verländerung der Mindestsicherung

  • Die SPÖ und die NEOS lehnen die von Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) angedachte Verländerung der Mindestsicherung ab.
  • Das mache Kinder unterschiedlich viel wert und der Bund nehme sich aus der Verantwortung, kritisierte SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner am Dienstag.
  • NEOS-Sozialsprecher Gerald Loacker erklärte, neun voneinander unabhängige Systeme der Mindestsicherung brächten "nur Chaos". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ