4. Dezember 2019 08:44

Chronik

Starke Luftverschmutzung in Sydney wegen Buschbränden

  • Wegen der nahen Buschbrände ist Australiens Ostküstenmetropole Sydney am Mittwoch erneut in Rauch gehüllt worden.
  • Behörden warnten, dass die Luftverschmutzung in einigen Gebieten ein gesundheitsschädliches Niveau erreicht habe.
  • Anrainer berichteten in sozialen Medien von Ascheregen, der in Ausläufern Sydneys niedergegangen sei, und von Rauch, der die Sicht wie dichter Nebel beeinträchtigte. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ