18. Dezember 2018 14:15

Chronik

Steirischische Kontroverse um israelische Kampftechnik-Kurse

  • Ein südsteirischer Gastronom bietet ab Mittwoch in Kooperation mit der International Security Academy Israel (ISA) Ausbildungen in einer einschlägigen Kampf- und Verteidigungstechnik an.
  • Die geplanten Kurse stoßen allerdings auf kommunaler und regionaler Ebene auf politischen Widerstand.
  • Vukan will die geplanten Kurse in dem Tourismusbetrieb mit rechtlichen Mitteln bekämpfen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ