15. Oktober 2019 10:05

Chronik

Stichattacken in Wullowitz: Verdächtiger gefasst, Betreuer in Lebensgefahr

  • Im oberösterreichisch-tschechischen Grenzgebiet ist es Montagnachmittag zu einem Mord und einem versuchten Mord gekommen.
  • Ein 33-jähriger Afghane soll in einer Asylwerberunterkunft in Wullowitz einen Betreuer mit einem Messer lebensgefährlich verletzt - er befindet sich in Lebensgefahr - und auf der Flucht einen Autobesitzer erstochen haben.
  • Mit dem gestohlenen Pkw flüchtete er und wurde später im Großraum Linz gefasst.
  • Bürgermeister will Heim schließen. (c) APA.

DIE NEUE PULS 24 APP

Jetzt für iPhone und Android Smartphones herunterladen

Die neue News App von PULS 4 mit vielen tollen Features

  • 24/7 News Livestream
  • Topaktuelle Short-News
  • Die Personen des Tages im Trend
Laden im App Store
Jetzt bei Google Play