8. November 2019 08:00

Politik

Student in Hongkong nach Sturz bei Protesten gestorben

  • Ein Student in Hongkong, der bei gewaltsamen Zusammenstößen mit der Polizei von einem mehrstöckigen Parkhaus gestürzt war, ist gestorben.
  • Bei Alex Chow sei am Freitag in der Früh der Tod festgestellt worden, teilte das Queen-Elizabeth-Hospital mit.
  • Viele Demonstranten werfen der Polizei vor, für den Sturz verantwortlich zu sein.
  • Der Student war bewusstlos in einer Blutlache gefunden worden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ