28. Dezember 2019 15:35

Politik

Sudan und Rebellen für Konfliktbeilegungsplan in Darfur

  • Die Regierung des Sudan und ein Bündnis von neun Rebellengruppen haben einen Plan zur Beilegung des Darfur-Konflikts vereinbart, in dem seit 2003 rund 300.000 Menschen getötet wurden.
  • Der Plan sieht eine abschließende Einigung bis Februar vor.
  • Nicht nur in Darfur, sondern auch in anderen Regionen Sudans kämpften Aufständische jahrelang gegen die Führung unter Präsident Omar al-Bashir in Khartum. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ