30. Dezember 2018 13:33

Kultur

Taucher plündern versunkene Schätze vor der Küste Albaniens

  • Lange waren Albaniens Küstengewässer kaum erforscht - nun sind sie ein Hotspot für Schatzsucher auf der Jagd nach versunkenen Schiffen.
  • Doch heute stehen die Gewässer jedem offen, eine Überwachung kann der arme Balkanstaat kaum finanzieren.
  • Davon werden neben Archäologen auch Plünderer angelockt, die ihre Funde auf dem Kunst- und Metallmarkt lukrativ verhökern. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ