4. Januar 2020 12:31

Chronik

Tausende Reservisten zu Bränden in Australien gerufen

  • Extreme Hitze und starker Wind erschwerten den lebensgefährlichen Kampf gegen die verheerenden Buschbrände in Australien.
  • Westlich der Millionenmetropole Sydney wurden 48,9 Grad erreicht, in der Hauptstadt Canberra 44 Grad, wie der Wetterdienst am Samstag mitteilte.
  • Böen von bis zu 80 Stundenkilometern fachten die Flammen an.
  • Dort sei ein seit dem 20. Dezember brennendes Feuer gefährlich eskaliert. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ