4. Mai 2020 09:24

Corona

Tausende Soldaten in Kasernen eingerückt

  • Am Montag rückten österreichweit fast 4.000 Soldaten in die Kasernen des Bundesheeres ein, 2.300 davon Milizsoldaten und 1.500 Grundwehrdiener.
  • In Wien rückten zwei Miliz-Kompanien zeitlich versetzt ein, eine am Vormittag, eine am frühen Nachmittag.
  • In allen Kasernen mussten die Einrückenden am Eingang ihre Hände desinfizieren und bekamen eine Mund-Nasen-Maske in Tarndesign.
  • Wegen der Corona-Pandemie wurden erstmals in der Geschichte des Landes Milizsoldaten mobilgemacht.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ