20. Dezember 2019 11:19

Chronik

Teilsperre der Wiener U1 früher als geplant beendet

  • Die rote Linie war ab Freitagvormittag wieder durchgehend unterwegs, informierten die Wiener Linien.
  • Ursprünglich rechnete man erst für Montagfrüh mit der Wiederaufnahme des herkömmlichen Betriebs.
  • Die U1 war nach einem Brand in der Station Karlsplatz und damit zusammenhängende Kabelschäden seit Montagfrüh unterbrochen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ