24. Oktober 2019 19:45

Sport

Thiem nach Dreisatzsieg gegen Verdasco im Wien-Viertelfinale

  • Dominic Thiem ist auch nach seinem zweiten Match in einer fast vollen Wiener Stadthalle weiter auf Kurs "Österreich-Double".
  • Der Kitzbühel-Sieger qualifiziert sich zum dritten Mal nach 2013 und 2018 für das Viertelfinale des Erste Bank Open.
  • Nach 40 Minuten nutzte Verdasco den dritten Satzball zum 6:3.
  • Bemerkenswert: Thiem ließ im zweiten Satz in fünf Servicegames keinen Punktgewinn Verdascos zu. (c) APA.