7. Januar 2020 14:46

Chronik

Tiroler Lehrer soll versucht haben, Schüler zu missbrauchen

  • Laut Staatsanwaltschaft könnte es noch weitere Opfer an derselben Schule geben.
  • Der Lehrer aus dem Bezirk Schwaz zeigte sich zu dem Vorfall, der in seiner eigenen Wohnung stattfand, bei der Einvernahme geständig.
  • Die Tiroler Bildungsdirektion teilte unterdessen mit, dass der Lehrer mit sofortiger Wirkung vorläufig vom Dienst suspendiert wurde. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ