22. Oktober 2019 08:22

Politik

Trudeaus Liberale verlieren absolute Mehrheit in Kanada

  • Kanadas Premierminister Justin Trudeau kann seine liberale Regierung trotz einer deutlichen Schwächung und dem Verlust der absoluten Mehrheit fortführen.
  • Mit 157 errungenen Sitzen in Ottawa blieb die Regierungspartei des 47-Jährigen bei der Parlamentswahl deutlich unter ihren 184 Mandaten von 2015 - für eine absolute Mehrheit wären 170 Sitze nötig gewesen.
  • Die Regionalpartei der frankophonen Minderheit Bloc Québécois ist mit 32 Sitzen der große Gewinner. (c) APA.