2. November 2019 13:27

Politik

Trump begrenzt Aufnahme neuer Flüchtlinge in den USA

  • US-Präsident Donald Trump hat eine Absenkung der ohnehin schon historisch niedrigen Grenze für die Aufnahme neuer Flüchtlinge angeordnet.
  • Im Wirtschaftsjahr 2020 dürfen "aus humanitären Gründen" höchstens 18.000 Flüchtlinge ins Land gelassen werden, wie Trump in der Nacht auf Samstag erklärte.
  • Das ist die niedrigste Obergrenze seit Einführung des Flüchtlingsprogramms im Jahr 1980. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ