16. November 2019 13:20

Politik

Trump löst mit Begnadigung von Soldaten Entrüstung aus

  • Mit Gnadenerlassen für mehrere Militärangehörige hat US-Präsident Donald Trump Bedenken beiseite gefegt, Kriegsverbrechen ungesühnt zu lassen.
  • Die Begnadigungen sorgten selbst bei ehemaligen US-Militärangehörigen für Kritik.
  • Trump begnadigte den zu 19 Jahren Haft verurteilten Oberleutnant Clint Lorance, der 2012 in Afghanistan den Befehl gab, auf drei unbewaffnete Afghanen zu schießen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ