21. November 2019 12:23

Politik

Türkei fliegt Drohnenangriff gegen Kurdenmiliz in Nordsyrien

  • Mehr als einen Monat nach ihrem Einmarsch in Nordsyrien hat die Türkei nach eigenen Angaben einen Angriff mit Drohnen in dem Einsatzgebiet geflogen.
  • Dabei seien sieben Kämpfer der Kurdenmiliz YPG "außer Gefecht" gesetzt worden, so das Verteidigungsministerium.
  • Es habe sich um einen Einsatz im ländlichen Teil Kobanes gehandelt, dort gilt eine Waffenruhe. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ