15. Januar 2020 17:38

Politik

Türkei hob Sperrung von Onlinelexikon Wikipedia auf

  • Nach fast drei Jahren hat ein Gericht in Ankara am Mittwoch die Sperrung des Onlinelexikons Wikipedia in der Türkei aufgehoben.
  • Die türkischen Behörden hatten die Online-Enzyklopädie im April 2017 wegen Artikeln blockiert, welche die Regierung in Verbindung mit Extremistengruppen brachten.
  • Die Türkei war neben China das einzige Land weltweit, das Wikipedia komplett gesperrt hatte. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ