8. November 2019 14:05

Politik

Türkei will inhaftierte IS-Mitglieder in Heimat schicken

  • Die Türkei will die gefangenen ausländischen Anhänger der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ab Montag in ihre Heimatländer zurückschicken.
  • Nach seinen Angaben handelt es sich um rund 1.200 inhaftierte ausländische IS-Anhänger.
  • Allein während der jüngsten Offensive der Türkei in Nordsyrien seien 287 gefangen genommen worden, sagte der türkische Innenminister Soylu vor einigen Tagen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ