15. Oktober 2019 07:07

Sport

Türkische Nationalspieler salutieren erneut

  • Nach dem EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien (1:0) am letzten Freitag, salutierten Teile der türkischen Nationalmannschaft auch am Montag beim Spiel gegen Frankreich (1:1).
  • Die UEFA verbietet in ihren Statuten allerdings politische Bekundungen jeder Art - auch auf den Social-Media-Accounts der Spieler.
  • Es wird ein Verfahren gegen den Verband eingeleitet.