20. Oktober 2019 16:44

Politik

Türkischer Soldat bei Angriff von Kurden in Syrien getötet

  • Trotz der geltenden Feuerpause habe es in der Grenzstadt Tall Abyad einen Angriff der Kurden-Miliz YPG gegeben, teilte das Verteidigungsministerium in Ankara mit.
  • Außerdem habe Ankara intern klargemacht, dass die Angriffe im Norden Syriens bis in die erste November-Hälfte fortgeführt werden sollten - das sei allerdings vor der Vereinbarung einer Waffenruhe von 120 Stunden gewesen. (c) APA.