31. Dezember 2019 00:31

Politik

U-Haft wegen mutmaßlicher Anschlagspläne in St. Petersburg

  • Die russische Justiz hat zwei Männer in Untersuchungshaft genommen, die einen Anschlag während der Neujahrsfeiern in St. Petersburg geplant haben sollen.
  • Ein Gericht der Stadt verhängte nach eigenen Angaben am Montag die U-Haft für die beiden russischen Staatsbürger im Alter von 22 und 23 Jahren.
  • Dort wurde nach Angaben der Behörden unter anderem Munition gefunden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ