22. November 2019 15:27

Chronik

Über 200 Höfe in Kärnten weiter von Außenwelt abgeschnitten

  • Die Schäden an Güterwegen und Forststraßen betragen geschätzte 15,8 Millionen Euro, wie Agrar- und Straßenbaureferent Martin Gruber (ÖVP) am Freitag in einer Aussendung mitteilte.
  • Bei Güterwegen, wo der Hauptschaden im unteren Mölltal, im Liesertal und im unteren Drautal liegt, sind es 4,8 Millionen Euro.
  • Die Aufräumarbeiten im Pinzgau, Pongau und Lungau waren auch am Freitag voll im Gang. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ