17. Dezember 2018 16:49

Politik

UNO-Flüchtlingspakt in New York angenommen

  • Eine Woche nach Annahme des umstrittenen UNO-Migrationspakts in Marokko haben sich die Vereinten Nationen auf einen weiteren Pakt zum Umgang mit Flüchtlingen geeinigt.
  • 181 der 193 Mitgliedstaaten stimmten am Montag in der Vollversammlung für das Papier.
  • Österreich stimmte zu, nur die USA und Ungarn stimmten dagegen.
  • Drei Staaten enthielten sich, die weiteren sieben Länder blieben der Sitzung fern. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ