17. November 2019 14:41

Politik

Unruhen nach Spritpreiserhöhung im Iran

  • Die Rationierung und Verteuerung von Benzin hat im Iran landesweit massive Proteste ausgelöst.
  • Irans oberster Führer Ayatollah Ali Khamenei verteidigte die Spritpreiserhöhung und -rationierung und kritisierte die Proteste.
  • Das staatliche und geistliche Oberhaupt des Iran verteidigte die Erhöhung.
  • Nach Angaben der Nachrichtenagentur FARS wurden bisher rund 1.000 Menschen festgenommen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ