15. November 2019 04:53

Chronik

Venedig zittert vor weiteren Wassermassen

  • Wegen des starken Schirokko-Windes und heftigen Niederschlägen ist das Hochwasser in Venedig am Freitag auf 154 Zentimeter über dem Meeresspiegel gestiegen.
  • Der Markusplatz wurde daher aus Sicherheitsgründen gesperrt und der öffentliche Wasserverkehr auf dem Canal Grande eingestellt.
  • Am Freitagabend werden die Pegelstände laut italienischer Nachrichtenagentur Ansa zunächst auf rund 100 Zentimeter zurückgehen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ