22. November 2018 13:56

Politik

Verhärtete Fronten im Budgetstreit zwischen Italien und EU

  • EU-Kommission und Italiens Regierung haben sich am Donnerstag gesprächsbereit erklärt, aber ihre gegensätzlichen Positionen bekräftigt.
  • "An der 2,4-Prozent-Defizitschwelle wird nicht gerüttelt", betonte Vizepremier Luigi Di Maio.
  • Katainen warnte vor negativen Konsequenzen des italienischen Budgetstreits auf die Eurozone.
  • Die EU-Kommission sei neutral und objektiv und nicht gegen Italien eingestellt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ