5. Januar 2020 12:53

Chronik

Verheerende Folgen für Australiens Tier- und Pflanzenwelt

  • Die seit Wochen wütenden Buschbrände in Australien bedrohen nicht nur Menschenleben und Ortschaften - sie haben auch bereits mehr als 5,5 Millionen Hektar Land verwüstet.
  • Experten schätzen, dass allein in dem Bundesstaat New South Wales fast eine halbe Milliarde Tiere in den Flammen ums Leben gekommen sind.
  • Da die Feuer noch immer brennen, "werden wir die Kadaver wahrscheinlich nie finden". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ