4. Mai 2020 09:00

Chronik

Verwirrung um neue Ausgangsregeln in Italien

  • Im Land kommt es zu ein wenig mehr Bewegungsfreiheit, doch die Ausgangsregeln sind teilweise unklar und sorgen für Verwirrung.
  • Man braucht jedoch nicht den Namen des Angehörigen angeben, den man besucht.
  • Vier Millionen Italiener nehmen am Montag wieder ihre Arbeit auf.
  • Kleine Geschäfte, Friseursalons sowie Autohändler durften ihren Betrieb am Montag wieder aufnehmen. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ