28. April 2020 14:55

Chronik

Viele Tote bei Explosion eines Tanklasters im Norden Syriens

  • Bei der Explosion eines Tanklasters in der von Regierungsgegnern kontrollierten nordsyrischen Stadt Afrin sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen.
  • Mindestens 27 Menschen seien zudem verletzt worden, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag.
  • Der Laster war demnach mit einem Sprengsatz versehen.
  • Unter den Toten sollen auch sechs von der Türkei unterstützte Rebellenkämpfer sein.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ