12. Oktober 2019 16:38

Chronik

Vier Tote durch Schüsse im New Yorker Stadtteil Brooklyn

  • Drei weitere Menschen seien verletzt worden, teilte die Polizei am Samstag mit.
  • Die Schüsse fielen am frühen Samstagmorgen in einem Privatclub, der nach Polizeiangaben als "illegale Spielstätte" genutzt wurde.
  • Erst vor wenigen Tagen hatte die New Yorker Polizei ihre Kriminalitätsstatistik für September vorgelegt.
  • Die Waffengesetze im Bundesstaat New York sind im landesweiten Vergleich äußerst streng. (c) APA.