1. November 2019 12:09

Chronik

Vier Tote nach Betäubung - Falsche Ärztin in Haft

  • Wegen mehrerer Todesfälle in einer nordhessischen Klinik sitzt eine mutmaßlich falsche Ärztin in Untersuchungshaft.
  • "Durch fehlerhafte Anästhesien soll sie in vier Fällen den Tod der Patienten verursacht haben; in acht weiteren Fällen sollen Gesundheitsschäden eingetreten sein", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Kassel.
  • Am Dienstag kam die Frau in Untersuchungshaft. (c) APA.