19. November 2019 12:39

Politik

Vorarlberg macht für Investitionen neue Schulden

  • Das Land Vorarlberg bricht im Landeshaushalt 2020 mit seiner langjährigen Praxis, neue Schulden zu vermeiden.
  • Für "Generationeninvestments" ist eine Darlehensaufnahme von 30 bis 35 Millionen Euro geplant.
  • Der laufende Haushalt sei jedoch möglichst ohne Neuverschuldung zu bestreiten, betonte Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) am Dienstag bei der Vorstellung der Budget-Eckdaten. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ